Discography

El Viaje Special DVD & Soundtrack

2017 – CD / DVD – Mindjazz Pictures

Und auch der Film ist endlich in der Spezial Edition DVD & CD Soundtrack in einer Box mit Booklet erhältlich!
Muss man haben!!!!
Direkt im Geschäft Eures Vertrauens sowie direkt beim Hersteller Mindjazz Pictures oder über die üblichen Versender (Amazon , jpc etc.etc.)

Egotronic – Keine Argumente! (Album)

2017 – CD / Download Album / LP – Audiolith / BROKENSILENCE

Egotronic: Elektropunk aus Berlin mit herzhaften Texten. Produziert im Januar 2017.
Im NadelEins Studio Berlin-Wedding aufgenommen und bei ROD im Camp Crystal Lake Studio gemischt.
Das neue Album „Keine Argumente!“ ist am 19.05.(sic!!!) im Handel erhältlich!
Und hier ist schon mal ein Paar Kostproben dazu:

Urgent Fury – Hasta Fuego! (Album)

2017 – CD / LP – Rodrec

Diese Berlin/NYC Punkband wurde von ROD im Herbst 2016 produziert und gemischt. „Hasta Fuego!“ erscheint demnächst auf Rodrec (Cargo).

¡Más Shake! – En Tu Corazón (EP)

2015 – 7" Vinyl – Rodrec

Die vierte Vinyl E.P. von ¡Más Shake!, 4 Tracks aufgenommen und produziert von ROD für Rodrec.Die limitierte 7″ Vinyl EP enthält auch diesmal Download Codes für den digitalen Audiogenuss.
Release bei Cargo Vertrieb ist offiziell 06.11.2015.

Wim Wender´s – Die Angst Des Tormanns Beim Elfmeter

2015 – LP / Soundtrack – Wim Wenders Music

Für dieses Remaster des Wim Wenders Films „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ aus dem Jahr 1971, hat ROD zusammen mit Beckmann, Reverend, Andrew McGuiness und Grant Stevens die alte Source-Musik neu komponiert und ersetzt.Das Resultat ist verblüffend und klingt wirklich wie aus den 60 Jahren!

Tarakany! – Bad Dancers

2014 – CD

Тараканы! „Плохие танцоры“

Für die dienstälteste Punkband Moskaus hat Rod einige Disco-Sequenzerspuren hinzugefügt.

(mehr …)

Rainbirds – 25th Anniversary Deluxe Edition

2013 – CD / DVD – Vertigo Universal

Eine Wiederveröffentlichung des Rainbirds Debutalbums von 1987, hier mit Liveaufnahmen der letzten Tour und dem Mitschnitt des Konzerts 1988 auf dem FDJ Festival in Weissensee vor 80.000 Menschen.

Nach oben